Praktikant Jonathan Martens

Vom 03.02.-04.03.2018 wird Jonathan Martens in der FeG Seevetal-Hittfeld sein Praktikum im Rahmen seines Masterstudiums an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen absolvieren!

Wer seid ihr und wo kommt ihr her?

Wir sind Jonathan und Tabea Martens mit unseren Töchtern Maditha (2 Jahre) und Lotta (4 Monate). Momentan leben wir vier in Gießen. Dort sind wir 2013 für das Theologiestudium an der FTH (Freie Theologische Hochschule) hingezogen. Tabea hat im Sommer 2017 ihren Bachelor gemacht und ist nun seit Oktober glückliche Vollzeit- Mama unserer beiden wunderbaren Töchter. Jonathan ist im letzten Jahr des Masterstudiums.

Was habt ihr mit der FeG Seevetal-Hittfeld zu tun?

Jonathan wird im Februar ein vierwöchiges Praktikum in der FeG absolvieren. Und da er als Nordlicht schon lange Heimweh nach dem schönen (und kalten und windigen) Norden hatte, haben wir uns über die Zusage aus Seevetal sehr gefreut.

Was habt ihr vor eurem Theologiestudium gemacht?

Jonathan: Nach dem Abitur habe ich Pädagogik studiert, dann haben wir geheiratet und ich habe in der Nähe von Freiburg in einem Jugendzentrum gearbeitet.

Tabea: Bei mir war es zuerst - überraschend für mein ganzes Umfeld und mich selbst – ein BWL-Studium. Nach der Hochzeit habe ich ein Jahr in einer Bank in Freiburg gearbeitet.

Was macht ihr in eurer Freizeit?

J: Ich mache Sport, spiele aber auch gern Gesellschaftsspiele und bin bei uns zuhause mit Reparaturen aller Art beschäftigt (Maditha nennt es bereits „paparieren“). Außerdem kann ich zu jeder Jahreszeit am Grill stehen.

T: Ich lese, trinke gerne Kaffee, liebe gute Gespräche, treffe mich mit Freundinnen, koche und backe und wenn die Zeit es zulässt, mache ich Musik.

Worauf freut ihr euch in Seevetal?

J: Ich freue mich auf die vielen Einblicke in der Gemeinde und dass ich mich in verschiedenen Bereichen einbringen darf. Und ganz besonders freue ich mich darauf, viele von euch kennenzulernen.

T: Ich bin dankbar, dass wir diese Zeit als ganze Familie erleben können und hoffe auf Begegnungen, bei denen Kinder willkommen sind.

Was begeistert euch an Gemeinde?

Uns begeistert, dass innerhalb der Gemeinde Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Alter und Begabungen in Christus als eine geistliche Einheit zusammenkommen. Diese Einheit mit Vielfalt begeistert uns an Gottes Gemeinde. In der Gemeinde sehen wir, dass Gottes Reich schon hier auf Erden beginnt.

Was habt ihr für Gebetsanliegen?

  • Gutes Gelingen bei allen Vorbereitungen und der Durchführung von den verschiedenen Aufgaben im Praktikum
  • Danke für die Gastfreundschaft von der Familie Hastedt - gesunde, brave ;-) und ausgeschlafene Kids während des Praktikums
  • Bewahrung auf allen Reisen

„Steckbrief“ Jonathan Martens 1/2018

  • Zuletzt geändert: vor 6 Wochen
  • (Externe Bearbeitung)