Gemeindeziele

View page as slide show

In einer Klausurtagung am Jahresende legt der Ältestenkreis Eckpunkte als Vorhaben für das neue Jahr fest.

Diese sollen als Leitlinien für den Ältestenkreis aber auch für die Gemeindeglieder dienen.

An diesen Punkten sollten sich die Gemeindegruppen in Ihren Vorhaben orientieren. Die einzelnen Punkte dienen allgemein als Orientierung für Aktivitäten und Aktionen.

Über einen längeren Prozess mit Gesprächen, Umfragen und Gemeindeabenden ist ein Bild über die gewünschte Orientierung der Gemeinde entstanden. Dieses hat der Ältestenkreis im November 2016 in eine Vision feghittfeld2026 zusammengefasst.

Das haben wir uns für 2018 vorgenommen

Plakat Vorgenommen 2018

  1. Asylbewerber und Migranten willkommen heißen und sie menschlich sowie geistlich begleiten.
  2. Im Ort Hittfeld und in unserem persönlichen Umfeld als Christen präsent und erkennbar sein.
  3. Zu gesellschaftlichen Themen eine eindeutige Haltung finden und vertreten.
  4. Die Gemeindegründungsarbeit in HH-Wilhelmsburg unterstützen.
  5. Soziale Projekte (wie die Auslandshilfe u.a.) unterstützen und sich beteiligen.
  1. Den Wechselprozess für einen neuen Pastor in Hittfeld in guter Weise weiterführen.
  2. Finden, ausbilden und fördern von Mitarbeitern.
  3. Junge und Ältere ermutigen sich gegenseitig und gehen achtsam und segnend miteinander um.
  4. Die Einnahmen und Ausgaben im Gleichgewicht halten.

Das haben wir uns für 2017 vorgenommen

Plakat Vorgenommen 2017

  1. Asylbewerber/Migranten willkommen heißen und sie menschlich sowie geistlich begleiten.
  2. Im Ort Hittfeld und im Landkreis relevant sein.
  3. Zu gesellschaftlichen Themen eine eindeutige Haltung finden und vertreten.
  4. Den Kontakt zum „WilhelmsburgProjekt“ halten.
  1. Den Wechselprozess für einen neuen Pastor in guter Weise weiterführen, unabhängig von Terminfragen.
  2. Finden, ausbilden und fördern der Leiter und Nachfolger.
  3. Gegenseitig ermutige, achtsam und segnend miteinander umgehen, auch im Miteinander der Generationen
  4. Die Einnahmen und Ausgaben im Gleichgewicht halten.

2016 vorgenommen

Plakat Ziele 2016

  1. Asylbewerber/Migranten willkommen heißen und sie menschlich sowie geistlich begleiten.
  2. In der politischen Gemeinde Seevetal relevant sein.
  3. Zu gesellschaftlichen Themen eine eindeutige Haltung finden und vertreten.
  4. Den Kontakt zum „WilhelmsburgProjekt“ halten.
  1. Den begonnen Prozess der Klärung der Aufgaben eines Pastors in guter Weise weiterführen, unabhängig von Terminfragen.
  2. Ausbildung und Förderung der Leiter und von möglichen Nachfolgern.
  3. Der jungen Generation ausreichend Raum für eigene Ideen und deren Umsetzung geben.
  4. Dankbarkeit leben.
  5. Die regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben ins Gleichgewicht bringen.

Ziele für 2015

Plakat Ziele 2015

  1. Asylbewerber/Migranten willkommen heißen und sie menschlich sowie geistlich begleiten.
  2. In der politischen Gemeinde Seevetal relevant sein.
  3. Zu gesellschaftlichen Themen eine eindeutige Haltung finden und vertreten.
  4. Den Austausch mit dem „WilhelmsburgProjekt“ intensivieren, um gezielt helfen zu können.
  1. Klärung der Aufgaben des Pastors und deren Aufteilung auf mögliche Arbeitsstellen für die Zeit ab 2017.
  2. Finden von Leitern und Mitarbeitern für Arbeitsgruppen.
  3. Der jungen Generation ausreichend Raum für eigene Ideen und deren Umsetzung geben.
  4. Generationsübergreifende Aktivitäten durchführen.
  5. Für Einzelne und Gruppen da sein.
  6. Die Einnahmen und Ausgaben im Gleichgewicht halten.

Ziele für 2014

  1. Für die Asylbewerber/Migranten da sein.
  2. In unserer Umgebung relevant und in der politischen Gemeinde präsent sein beim Dorffesteinsatz, dem „Lebendigen Adventskalender“, durch Arbeit in einem Altenheim, im Präventionsrat.
  3. Die Gemeindegründung „WilhelmsburgProjekt“ unterstützen.
  1. Achtsamkeit für Einzelne und Gruppen.
  2. Alt und Jung zusammenhalten durch Gemeindeausflüge, Gemeindefreizeiten und das gemeinsame Kochen.
  3. Die Anliegen der jungen Leute zu unseren eigenen zu machen.
  4. Die Ausgaben und Einnahmen ins Gleichgewicht bringen.
  • Zuletzt geändert: vor 3 Monaten
  • von Knut